wappen Gemeinde Petershagen/Eggersdorf
 
Sie sind hier: Aktuelles

Bebauungsplan "Einzelhandelszentrum Lessingstraße"

Die Gemeindevertretung Petershagen/Eggersdorf hat in ihrer Sitzung am 16. Juni 2016 beschlossen, ein Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Einzelhandelszentrum Lessingstraße“, OT Petershagen, gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) einzuleiten. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im Parallelverfahren mit der Änderung des Flächennutzungsplanes gemäß § 8 Abs. 3 BauGB. Bitte beachten Sie auch die Unterlagen für die Beteiligung gemäß § 4 Abs. 2 BauGB für die Änderung des Flächennutzungsplanes.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst die Flurstücke 1931, 1319, 1291, 1292 und 1932 der Flur 2 der Gemarkung Petershagen. Er wird begrenzt im Westen durch die Lessingstraße, im Norden durch die nördliche Grenze des Flurstücks 1932, im Osten durch eine Linie, die ca. 250 Meter östlich und parallel zur Lessingstraße verläuft und im Süden durch die Flurstücke 1648, 1651, 533, 537, 538, 539, 540, 541.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen der Einzelhandelsstandort im Umfeld des S-Bahnhofes Petershagen städtebaulich neu geordnet und die planungsrechtlichen Voraussetzungen im Wesentlichen für die Ansiedlung eines Lebensmittelvollsortimenters sowie die bauliche Erweiterung von Bestandsgebäuden geschaffen werden.

Planzeichnung (Entwurf)

Begründung (Entwurf)


» zur Präsentation des Vorhabens