wappen Gemeinde Petershagen/Eggersdorf
 
Sie sind hier: Gemeinde > Lokale Agenda 21

Lokale Agenda 21

Leitbild 2020 der Gemeinde Petershagen/Eggersdorf

Lokale Agenda Die Lokale Agenda (LA) ist eine Gruppe von ehrenamtlich arbeitenden Bürgerinnen und Bürgern, die das von ihr initiierte und von der Gemeindevertretung beschlossene Leitbild unserer Gemeinde in seiner Umsetzung begleitet. Zu diesem Zweck wurden Arbeitsgruppen gebildet, die durch

  • eigene Untersuchungen, Messungen und Recherchen,
  • Einbeziehung von Universitäten, Hochschulen und Fachexperten,
  • Organisieren von Fachvorträgen zu wichtigen Themen unseres Leitbildes,
  • Aufstellen von Leitbildindikatoren und deren Bewertung durch jährlichen Vergleich,
  • Mitarbeit in den Ausschüssen der Gemeinde und
  • Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde durch anonyme Befragungen (Stimmungsbarometer) und Bürgerforen

die Gemeindevertreter und das Rathaus bei der Durchsetzung der Beschlüsse unterstützen.
Zu den » Leitbildindikatoren [146 KB]

Wir informieren Sie zum derzeitigen Geschehen in der Lokalen Agenda 21

Die Lokale Agenda 21 Petershagen/ Eggersdorf  ist entsprechend dem Gründungsbeschluss der Gemeindevertreter im Jahre 1997 organisatorisch mit der Gemeinde verknüpft (nichteingetragener Verein).Die  Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Unser Ziel ist die Wissensvermittlung in den Bereichen der ökologischen und  sozialen Nachhaltigkeit. Dabei bietet sie auch eine Plattform für die Diskussion von Nachhaltigkeitsfragen.

Siehe auch unsere Eigendarstellung in einer Webpage des MLUR Brandenburg mit Adresse:

http://www.mlur.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.379018.de.

Gewählter Vorstand (2015): Herr Prof. Dr. Achim Sydow (Gründungsmitglied der LA, 1997)/Vorsitz (Tel. o3341 48265), Frau Jutta Ruch (seit 2007  Mitglied der LA), Herr Wilfried Brunzel (Mitglied seit 2007), Herr Dr. Klaus Lindholz (seit 2007 Mitglied).

Zurzeit gibt es folgende Arbeitsgruppen/-gebiete:

AG „Natürlicher Wasserhaushalt“ ( Herr Günter Finsterbusch)

AG „Demografischer Wandel und  Senioren“ ( Frau Jutta Ruch)

AG „Bildung, Kitas, Schulen“(Frau Christine Schliebs)

AG „Klima, Energie, Immissionen“ ( Herr Wilfrid Brunzel)

 

Folgende Arbeitsergebnisse der vergangenen Jahre sind auch in Form von Broschüren in der Gemeinde erhältlich:

  • Leitbild 2020 von Petershagen/ Eggersdorf,
  • Leitbild 2020, Ortsentwicklung gemessen mit Indikatoren,
  • Leitbild 2020, Von Kindern für Kinder,
  • Die westfälische Friedenseiche an der Eggersdorfer Kirche,
  • Tour Gamengrund, Zu Fuß und mit dem Rad durch die Eiszeitrinne zwischen Petershagen/ Eggersdorf und Tiefensee
  • Wie geht es unserem Wasser? Erkundungen und Analysen (Link zur Internetbroschüre).

Weiterhin

  • Touristische Aufsteller „Tour Gamengrund“ am S- Bahnhof Petershagen Nord und am Mühlenfließ
  • Lehrpfad für Wanderer ( groß und klein) am Mühlenfließ, erarbeitet in der Kita Burattino

Aktuelles 

 An dieser Stelle informieren wir Sie über derzeitige Aufgaben und Aktivitäten der Lokalen Agenda:

  • Wir haben das Projekt Im Zeichen der Nachhaltigkeit-Almanach der Lokalen Agenda 2014/15/16 abgeschlossen.

Inhalt: Nachhaltiger Tourismus(Gamengrund, Eggersdorfer Friedenseiche im historischen Dorfkern), Schutz natürlicher Ressourcen (Oberflächengewässer, Fredersdorfer Mühlenfließ), Energie-Wende, Familienfreundliche Gemeinde(Kitas Lehrpfad am Mühlenfließ, Ausstellung Wohnen im Alter)

  • Traditionelle „Tümpel- Tour“ der AG „Natürlicher Wasserhaushalt“. Termin und Treffpunkt wird noch bekanntgegeben.
  • Traditionelles Maisingen mit der Kita Burattino an der Westfälischen Friedenseiche in Eggersdorf, Wilhelmstraße (Förster Estler schätzt den Zustand der umweltgestressten Eiche ein). Termin: 08.05.2017, 10 Uhr.
  • Tour durch die Eiszeitrinne, Start am Mühlenteich/Hinweisschild "Tour Gamengrund" am 12. April 2017, Start 10.00 Uhr

Die Protokolle der Sitzungen und weitere Dokumente finden Sie hier.

Die Auswertung des Stimmungsbarometers 2013 finden Sie hier.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, in einer der Themengruppen an der Gestaltung und Entwicklung der Gemeinde mitzuwirken, sind herzlich eingeladen.

Lokale Agenda Petershagen/ Eggersdorf
 

Informationen / Kommunikation

Aus dem Leitbild ergeben sich aktuelle Aufgaben in den Themenfeldern:

1. Kinder und Jugendliche (Neukirch, Schliebs)
2. Senioren, Gesundheitsvorsorge ( Ruch, Friedland)
3. Grünland, Feuchtgebiete (Dr. Hartung, Ewert, Dr. Lindholz, Altmann)
4. Bahnhofsumfeld ( Bartel, Kühn)
5. Klima, Energie, Emission (Brunzel, H. Schmidt)
6. Tourismus ( Haselau, Kurtz)

Schriftführung (Bauroth, Hänsch/Behindertenbeauftragter)
Internet Portal der LA21 (Brandau)

Oktober/ November Rechenschaftslegung Leitbild (GV, Rathaus, LA21)
Zweimonatliche Sitzung der LA21 ( Prof. Sydow)

Die Termine sind im Portal der LA21 Petershagen/ Eggersdorf zu finden sowie in der Ortszeitung Das Doppeldorf.
Die Übersicht wird entsprechend dem aktuellen Stand erweitert.
gez. Achim Sydow, Februar 2016

Ausstellung

Ausstellung und Broschüre zum Leitbild 2020
Von Kindern für Kinder

Wie sieht mein Dorf im Jahr 2020 aus? Wie soll es sich weiter entwickeln? Anhand des Leitbildes 2020, das die Lokale Agenda erarbeitet hat, haben Kinder der kommunalen Kitas Antworten auf diese Fragen in Bilder gefasst. Entstanden sind bunte, vielseitige Ideen für unser Dorf. Entstanden ist ein „Leitbild 2020 – Von Kindern für Kinder“. Davon sind rund 100 farbige Zeichnungen in einer Broschüre zusammengefasst, ausgewählt von einer Jury aus Mitgliedern der Lokalen Agenda, der Kindereinrichtungen und Eltern sowie ein Faltplan mit Fragen rund um das Thema Leitbild 2020 für Kinder.

Eine Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit der Lokalen Agenda unserer Gemeinde ist in der Giebelsee-Halle zu sehen. Die Ausstellung wurde von den Mitgliedern der Lokalen Agenda Petershagen/ Eggersdorf unter Mitwirkung des Rathauses und des Seniorenbeauftragten konzipiert und erarbeitet.
Die ANU Brandenburg e.V. Potsdam hat wichtige ideelle und finanzielle Unterstützung gegeben.
Die Ausstellung illustriert unser Leitbild 2020 mit den Tafeln: Übersicht über Leitlinien, Schutz natürlicher Ressourcen, Jugend und Bildung, Senioren im Doppeldorf, kulturelles Leben, Jugendprojekt der Lokalen Agenda (Grundschulen, NABU/ NAJU): Wasserpegelmessung am Mühlenfließ. Das Ziel ist die Information möglichst vieler Bürger der Gemeinde, insbesondere unserer Jugendlichen und Gäste der Giebelsee- Halle über die beschlossenen Leitlinien unserer kommunalen Entwicklung.